Referenzinformationen

Heimnetzwerk (LAN)

Die Verbindung von mehreren Geräten über Kabel, die die gegenseitige Kommunikation ermöglichen, wird Netzwerk genannt.

In Haushalten erstellen (im Allgemeinen wird der Begriff „build“ benutzt) viele Familien ein Netzwerk, um die Computer und Spielkonsolen mit dem Internet zu verbinden und um die Daten zwischen den Computern auszutauschen.

Ein Netzwerk in einem relativ engen Bereich wie zum Beispiel ein Haushalt wird LAN (Local Area Network) genannt.

In dieser Bedienungsanleitung wird der Begriff „Home network“ (Netzwerk für eine Familie) anstatt „LAN“ verwendet, um dieses LAN vertrauter erscheinen zu lassen.

Durch den Anschluss des Gerätes an den Netzwerkserver wie beispielsweise einem PC wird die Wiedergabe von Musikdateien auf dem Netzwerkserver (im PC) möglich. Darüber hinaus ist über eine Internetverbindung das Hören von Internetradio ebenfalls möglich.

Dieses Gerät, der PC und das Internet sind nicht direkt verbunden.

Beim Anschluss an einen PC und/oder das Internet sind verschiedene Komponenten (Netzwerkkomponenten) nötig.

Komponenten, die zur Einrichtung eines Heimnetzwerks (LAN) benötigt werden:

Die Komponenten, die für die Benutzung der NET-Funktion dieses Geräts im Heimnetzwerk (LAN) benötigt werden, sind wie folgt:

Router

Ein Router ist ein Gerät, das den Informationsfluss (Datenfluss) zwischen dem Gerät, dem PC und dem Internet steuert.

Als Netzwerkbezeichnung wird der Informationsfluss (Datenfluss) „Traffic“ genannt. Der Router verfügt über eine Funktion zur Steuerung des Informationsflusses wie das Traffic-Control-System zwischen den angeschlossenen Komponenten.

 Ein Router mit integriertem 100BASE-TX-Schalter wird empfohlen.

 Darüber hinaus wird eine Vereinfachung der Netzwerkeinrichtung möglich, wenn Ihr Router die DHCP-Funktion besitzt.

 Einige Router verfügen über ein eingebautes Modem und einige Internetserviceprovider (ISP) verlangen, dass bestimmte Router verwendet werden.

Bitte wenden Sie sich an Ihren Internetdienstanbieter (ISP) oder Ihren Computerhändler, wenn Sie sich nicht sicher sind.

CAT5 Ethernetkabel

Das Ethernetkabel ist ein Kabel, das die Geräte verbindet, aus denen das Netzwerk besteht. Es gibt gerade und gekreuzte Ethernetkabel.

 Verwenden Sie ein abgeschirmtes CAT5-Ethernetkabel (gerader Typ) zum Anschließen des Geräts an Ihr Heimnetzwerk.

Bitte konsultieren Sie Ihren Fachhändler bezüglich der Einzelheiten zu Ethernetkabeln.

Netzwerkserver (Wenn der PC und Ähnliches/Netzwerkserver verwendet wird)

Das Gerät, das die Musikdateien speichert und diese Dateien für die Wiedergabe bereithält.

 Die Voraussetzungen für den Gebrauch mit diesem Gerät hängen von dem Gerät ab, das als Netzwerkserver fungiert.

 Die Bedingungen für die angenehme Wiedergabe von Musikdateien über den AV-Receiver sind abhängig vom benutzten Netzwerkserver (Computerleistung). Siehe die Bedienungsanleitungen für die Verwendung der Geräte.

Modem (wenn Internetradio verwendet wird)

Das Gerät, das das Heimnetzwerk (LAN) mit dem Internet verbindet

Es gibt viele Arten von Modems, abhängig von den Formen der Internetverbindung.

Außerdem ist es für die Verbindung mit dem Internet nötig, einen Vertrag mit einer Firma, genannt ISP (Internetserviceprovider), abzuschließen, die Internetverbindungsdienste anbietet.

Verwenden Sie ein Modem, das von Ihrem ISP-Unternehmen für die Internetverbindung empfohlen wird.

Es gibt einige Geräte, die sowohl Router- als auch Modemfunktionen haben.

Bereiten Sie aus den obigen Netzwerkkomponenten einen Router, Ethernetkabel und den Netzwerkserver vor, wenn die NET-Funktion „network server“ verwendet wird.

Für die Benutzung der NET-Funktion „Internet radio“ müssen der Router, das Ethernetkabel und das Modem (und ein Vertrag mit einem ISP) verwendet werden.

SN 29401758HTML_DE
(C) Copyright 2014 Onkyo Corporation Japan. All rights reserved.